Schüler gestalten Plakate für Radsportveranstaltung [Video]

Mit der Unterzeichnung einer Vereinbarung zwischen Stadtsportverein Gera und Zabelgymnasium im Oktober 2010 wurde eine Idee auf dem Papier festgehalten.

Für die 10. Auflage der Ostthüringentour im Jahr 2012 sollten die Schüler des Gymnasiums in der Geraer Innenstadt die Gestaltung des Plakates übernehmen. Das nimmt nun schon konkrete Formen an. So waren es am Donnerstag Schüler der 11. Klasse, die im Grundkurs Kunst ihre grafischen Einfälle für das Plakat der Radsportveranstaltung zu Papier brachten. Verschiedene Elemente des sportlichen Wettstreites sollten dabei dynamisch im Bild festgehalten werden. Im Einfrieren von Bewegungen zeigt sich hier eine besondere Herausforderung für die jungen Zeichner. „Mit der Darstellung der Bewegung beschäftigte man sich in der Kunst besonders in den Zwanziger Jahren des vergangen Jahrhunderts. Für die Schüler ist es jetzt nicht leicht das umzusetzen, da sie nicht daran gewöhnt sind. Bilder sind sonst nur Momentaufnahmen. Diesmal soll es darüber hinaus gehen.“ erzählt Kunsterzieher Wulf Gruber. Noch zwei Stunden werden die Schüler an ihren Entwürfen arbeiten – insgesamt sind acht Unterrichtsstunden veranschlagt. Dreißig Entwürfe kommen dann in die engere Wahl, den beste Plakat aus zehn Vorschlägen wählen Besucher und Teilnehmer der Ostthüringen-Tour in diesem Jahr. Diese startet am 13. Mai.

Link zum Video –> klick

Schüler der elften Klasse des Zabelgymnasiums entwerfen im Kunstunterricht Plakate für die Ostthüringen Tour 2012.

Quelle: http://www.dtoday.de/gera/lokal-panorama_artikel,-Kreatives-am-Zabelgymnasium-_arid,39602.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.