Die Kunst-AG in der Werkstatt

„Ist das Kunst, oder kann das weg“? Auch das fragen wir uns oft in der Kunst-AG. Aber meistens kommen doch sehr kreative Dinge zustande, was wohl daran liegen mag, dass man sich in der Werkstatt genügend Anregungen von Werken ehemaliger AG ler und aus Kunstbüchern und Künstler-Katalogen holen kann.

Auch die nötige Energie für die Nachmittagszeit, die wir in Form von Kuchen zu uns nehmen, hilft uns wohl bei der Entfaltung neuer Ideen, welche wir dann an zahlreichen Materialien wie Ton, Acryl-und Aquarellfarben, Papiermache´und vielen Techniken, wie z.B. Linolschnitt erproben und weiterentwickeln können. Durch die entspannte Atmosphäre ist die AG eine schöne Abwechslung und Bereicherung zu unserem Schulalltag. Es ist ein gutes Gefühl, sich Gestaltungen für sich, Geschenke für die Lieben, aber auch Bilder, fantasievolle Figuren …und noch viel mehr für Schülerwettbewerbe auszudenken, zu entwickeln, umzusetzen, zu malen…

Maxi Ann Baierl

P.S.: Die Kunst AG besteht seit 1991 im Haus Schiller und steht allen Gestaltungsfreudigen offen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.