Archiv für den Monat: März 2016

NACHT der Ideen 2016

Hiermit rufen wir Beteiligte und Gäste der 14. Nacht der Ideen auf, ihre besten Schnappschüsse einzusenden-(oder auf Stick) um noch einmal in diese sinnenfrohen Stunden einzutauchen.Es winken kleine Preise.Im Namen des Schulsprechers Felix Biek.

Foto: Evelina Jussupov

 

"Du musst nicht perfekt sein"-so das Credo einer gelungenen Abrechnung mit dem Barbie-Klischee-armer Ken!...Schülerinnen der 10a in Installations-Laune.

„Du musst nicht perfekt sein“-so das Credo einer gelungenen Abrechnung mit dem Barbie-Klischee-armer Ken!…Schülerinnen der 10a in Installations-Laune.

 

Überzeugendes Moderatoren-Quartett am Ende der Veranstaltung Foto:privat

Überzeugendes Moderatoren-Quartett am Ende der Veranstaltung Foto:privat

5. Young Audience Film Day 2016: Jurykinder aus Erfurt und Gera gesucht

220px-Goldener_Spatz_LogoBereits in seinem fünften Jahr präsentiert der EUROPEAN FILM ACADEMY YOUNG AUDIENCE FILM DAY im Mai drei europäische Filme einem 12 bis 14 Jahre jungem Publikum in ganz Europa, die entscheiden, welcher Film mit dem EFA YOUNG AUDIENCE AWARD ausgezeichnet wird. Angefangen mit sechs europäischen Städten im Jahr 2012, hat sich die Anzahl der teilnehmenden Städte […] auf 32 erhöht und es sind damit 30 Länder vertreten. Ob Wien (Österreich), Paphos (Zypern), Tel Aviv (Israel), Lissabon (Portugal), London (UK), Kiew (Ukraine) oder Erfurt (Deutschland) – beim Young Audience Film Day am 8. Mai finden am selben Tag in allen teilnehmenden Städten die Vorführungen der drei durch die Europäische Filmakademie (EFA) nominierten Filme statt. Nominiert sind: GIRLS LOST (Schweden), MISS IMPOSSIBLE (Frankreich) und RAUF (Türkei).

Weiterlesen

Dumm gelaufen

„Dumm gelaufen , in diesem Selfie erkennen uns nicht einmal die eigenen Mütter,…Sicher wusste die Kamera, dass wir uns in diesem Universum komplexer physikalischer Gesetze nicht wirklich auskennen…“, könnten die Schülerinnen gedacht haben, meint die FG Kunst.

IMG_9229

Künstler-Gespräch

Am 12.Januar konnten 20 Kunstinteressierte der Oberstufe den bekannten Grafiker, Maler, Videokünstler und Plastiker HORST SAKULOWSKI samt seiner ausgewählten Originalgrafiken hautnah erleben. Sein interessanter biografischer Werdegang stand ebenso im Zentrum der Begegnung wie sein künstlerisches Credo:“Als Realist habe ich alles zu erfinden.“- Da wird genauestens beobachtet, verworfen, neu begonnen, verdichtet, weggelassen,akzentuiert…und das mit hochgradiger Sensibilität im Umgang mit weichen grafischen Flächen bis hin zu härteren klaren Linien-ein wochenlanger Prozess.Da staunte selbst Grafikerin Frau Georgi, unsere Vertretungslehrerin; und bestimmt wirkte die B egegnung stimulierend auf die Auseinandersetzung mit den bildnerischen Themen zum diesjährigen „63.Europäischen Wettbewerb“, zu dem wir über 60 sehr gute Arbeiten zur Landesjury einreichten.

DSCN0058

Weiterlesen