Archiv für den Monat: November 2017

Bedarfs-BastelEI – Alle Jahre wieder…

Diesmal wollen wir u.a. Eulen nach Gera tragen! Die abgelichtete Körting -Eule aus der Dornburger Werkstatt lädt gleichzeitig auch recht herzlich die ehemaligen Kolleginnen und Kollegen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Vorgesetzten (auch UHUs -unter Hundert) ein.

Wir freuen uns auf Basteleien mit Ton und Papier (Notizhefte und Sterne) und gemütliches Beisammen-Sein.

Mathe im Advent 2017

Während sich manche noch an Halloween-Süßigkeiten erfreuen, tun dies andere bereits an Spekulatius und Lebkuchen – die Weihnachtszeit kommt, und somit auch die Möglichkeit, die Vielseitigkeit und Freude der Sprache Mathematik Dezembertag für Dezembertag bis Weihnachten zu erleben und dabei auch noch etwas zu gewinnen – Mathe im Advent ist wieder da!
Weiterlesen

Physik im Advent 2017

Während sich manche noch an Halloween-Süßigkeiten erfreuen, tun dies andere bereits an Spekulatius und Lebkuchen – die Weihnachtszeit kommt, und mit ihr und somit auch die Möglichkeit, die Vielseitigkeit und Spannung der Naturwissenschaft Physik Dezembertag für Dezembertag bis Weihnachten zu erleben und dabei auch noch etwas zu gewinnenPhysik im Advent ist wieder da! Weiterlesen

NaWi-Exkursion FSU und HKW Jena

Am Do., dem 02.11.2017 unternahm der NaWi-Kurs der Klassenstufe 10 des Zabel-Gymnasiums Gera inkl. Herrn Weidemann eine Exkursion zur Friedrich-Schiller-Universität und zum Heizkraftwerk Jena.

Nach zeitiger Abfahrt in Gera und einigen Fußmarsch aufgrund von nicht fahrenden Nahverkehrsmitteln in Jena kamen wir, freundlicherweise begleitet von Frau Wach, etwas verspätet zu unserer Vorlesung am Max-Wien-Platz 1 im großen historischen Hörsaal an. Die Themen der Vorlesung lauteten „Superposition von Kräften und Kreisbewegungen“; letztere Thematik wird gerade von NaWi-Kurs behandelt, wodurch uns ein guter Vergleich zwischen den zukünftigen zum Physik-Studium, welches sicherlich alle der NaWi-Schüler durchführen wollen, gehörenden Vorlesungen geboten wurde. Dennoch soll man nicht aufgrund der Experimentalphysik-Vorlesung des Erstsemersters den Eindruck bekommen, das gesamte Physik-Studium sei so einfach.

Anschließend bewegte sich der Kurs zum Heizkraftwerk Jena, wo uns eine äußerst informationsreiche aber dennoch sehr spannende Führung durch das bereits im Jahre 1967 errichtete Kraftwerk geboten wurde, durch die Leitstelle, durch Gasturbinen, Dampferzeuger uvm.

Alles in allem war es ein sehr lehrreicher Ausflug an manch zukunftsrelevanten Ort in Jena, welcher allen Schülern große Freude bereitet hat.