Archiv für den Tag: 13. Mai 2019

Wir haben keine Scheibe(n) – Aufruf zur Rettung der historischen Ausstellungsvitrinen im Zabelhaus

Das neue Sicherheitsdenken und sicher auch eine EU- oder anderweitige Vorschrift verlangt Einscheibensicherheitsglas in allen Schulmöbeln.
Natürlich gab es dieses Glas zum Zeitpunkt der Herstellung unserer Vitrinen noch nicht, deshalb wird verlangt, sie abzubauen und zu entsorgen.
Doch wohin mit den vielen einzigartigen Vogelpräparaten und anderen teils kuriosen Ausstellungsstücken, die Generationen gesammelt und bewahrt haben?
Ins dunkle Kämmerlein? Viel zu schade! Vieles davon wird noch immer im Unterricht als Anschaaungsmaterial verwendet.
Neue Vitrinen anschaffen mit ESG-Glas? Viel, viel zu teuer!

Die Lösung:
Wir möchten die zweckmäßigen Ausstellungsvitrinen, die sich in das historische Gebäude des Zabelgymnasium einfügen, durch Austausch der Normalglasscheiben mit Sicherheitsglas erhalten.
Das schaffen wir aber nicht aus eigener Kraft.
Für Ausbau, Materialbeschaffung und Einbau entstehen Kosten im vierstelligen Bereich.
Deshalb richtet sich unser Aufruf an alle Schüler, Lehrer, Eltern, Ehemaligen, Freunde und Unterstützer des Zabelgymnasium:
Helfen Sie uns in dieser Sache mit Spenden, Material oder handwerklichen Leistungen.
Retten Sie mit uns ein Stück Geschichte dieser traditionsreichen Schule. Wir hoffen sehr auf eine breite Unterstützung.

Spenden können unter dem Verwendungszweck: Glasvitrinen auf das Konto des Förderverein Zabelgymnasium überwiesen werden:
IBAN: DE39 8302 0086 5110 1467 11 BIC: HYVEDEMM468

Anfragen richten Sie bitte an das Sekretariat des Zabelgymnasium.

Heike Schöne
(Fachbereich Biologie)