3. Platz im Landesfinale rechtfertigt Heiserkeit

Unsere Zabel-Mädchen der WK II erkämpften sich am 07.03.2019 einen hervorragenden 3. Platz im Thüringenfinale bei Jugend trainiert für Olympia! Damit ist unsere Mannschaft die drittbeste Schulmannschaft in der Sportart Volleyball in ganz Thüringen!

Mit der ernüchternden Information, dass eine unserer beiden Zuspielerinnen krankheitsbedingt ausfallen würde, starteten die Spielerinnen um Kapitänin Annika ein wenig zaghaft ins Turnier. Eine überragende, beinahe fehlerfreie Defensivarbeit während des gesamten Turniers konnte leider nicht durchgängig in allen Spielen in druckvolle Angriffe überführt werden. Somit verloren die Geraer Schülerinnen die ersten beiden Spiele jeweils 2:0. Die folgende Begegnung machte unseren Mädels aber wieder Mut. Die Quote der Fehlaufschläge konnte minimiert werden und die Angriffe führten zu Punkten. Demzufolge wurde dieses Match verdient gewonnen. Das Spiel um Platz drei stand uns aber noch bevor. Mit neuem Kampfgeist und mentaler Stärke warfen sich unsere Schülerinnen in jeden Ball. Unter Leitung von Frau Heidrich zeigte unsere Mannschaft eine beeindruckende kämpferische Leistung. Im ersten Satz führte der Gegner fast durchgehend mit zwei bis drei Punkten Vorsprung und hatte daher auch am Satzende die Nase vorn. Doch das war Anreiz für unsere Schülerinnen sich noch mehr zu steigern. Sie kämpften, sie feuerten sich in ohrenbetäubender Lautstärke an, sie waren ein Team. Und genau das führte dazu, dass sie den zweiten Satz für sich entscheiden konnten. Dank ihrer Einsatzbereitschaft und ihrem energischen Leistungswillen triumphierte das Geraer Team lautstark auch im Tiebreak. Somit schmückt der Pokal für diesen 3. Platz ab jetzt die Vitrine des Zabel-Gymnasiums.

Respekt und Anerkennung allen Wettkämpfern, die sich bei diesem Turnier für unsere Schule engagierten.

C. Heidrich, 07.03.2019

Für unser Gymnasium waren am Start:.. Annika Bernstein, Lilly Fischer, Gisele Kluh, Emily Hiller, Pauline Schneider, Isabell Röder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.