Hervorgehobener Beitrag

Tag der offenen Schule am Zabel-Gymnasium Gera 2020

Tag der offenen Schule am Zabel-Gymnasium Gera:

29. Februar 2020  von 09:00 – 12:00 Uhr
Schulteil Schillerschule,
Kurt-Keicher-Straße 12, 07545 Gera

Ein abwechslungsreicher Vormittag mit tollen Aktionen, auch zum Mitmachen, viel Informatives und Interessantes, erwartet alle interessierten Schüler, Eltern und Großeltern. Für alle Fragen unserer Gäste stehen kompetente Gesprächspartner wie Schulleitung, Lehrer, Schüler und auch die Schulsachbearbeiterinnen bereit.

Das gesamte Team des Zabel-Gymnasiums freut sich auf Euren und Ihren Besuch.


Anmeldewoche:  02.03.2020 – 06.03.2020
Montag – Freitag von 14:00 – 17:00 Uhr
im Schulteil Schillerschule, Kurt-Keicher-Straße 12

Bitte bringen Sie zur Anmeldung das Zeugnis im Original und möglichst eine
Kopie des Zeugnisses, den Anmeldebogen, den Sie von der Grundschule Ihres
Kindes erhalten haben sowie ggf. die Schullaufbahnempfehlung und ggf. den Sorgerechtsnachweis mit.

Unterricht mal anders – Gewiprojekt „Die Reise des Handys“

Am 27. Januar, einem Montag, kamen zu uns Nina, Carla und Daniel vom Netzwerk für Jugend Umweltbildung Thüringen, kurz JUBITH, für ein Projekt im Rahmen des GeWi-Unterrichts, das uns über die Herkunft, die Produktion bis hin zum Recycling von Handys aufklären sollte. Es war eine lockere Runde und irgendwie ganz anders als wir es sonst im Unterricht erleben. Durch viele Aufgaben, bei denen wir aktiv mitarbeiten und unsere Meinung zum Thema äußern konnten, wurden wir perfekt mit einbezogen, sodass Langeweile keinen Platz fand.
Viele interessante und zum Teil auch erschreckende Informationen haben wir für uns mitgenommen. Hier nur eine Erkenntnis:
Uns allen war und ist klar, dass unser täglicher Konsum (Medien, Smartphones etc.) viele Aufopferungen mit sich bringt und dennoch schließen wir jedes mal unsere Augen vor der Realität, wenn es heißt, dass unsere Umwelt für die Gewinnung von diversen Rohstoffen zerstört wird und Kinder für uns arbeiten müssen statt zur Schule zu gehen. Diese traurige Erkenntnis haben wir aus diesem Projekt gewonnen. Es muss sich vieles ändern, aber man sollte erst einmal bei sich selbst anfangen. Einen kleinen Vorschlag hier:
Informiert euch und kauft nicht immer das neuste vom neusten, solange eure Handys nicht restlos ihren Geist aufgegeben haben

Abschließend können wir sagen, dass es ein tolles Projekt war, vorallem aber auch eines, das uns Schülern mal einen etwas abwechslungsreichen und erkenntnisreichen Ausflug in die Welt des Handys bot.

von Ho, Dinh Que Nuong; 10a

Geliebt und verkuschelt!

Genießt die Winterferien mit lieben Menschen.

Schulschachturnier 2020 – Schüler gesucht!

Gute Schachspieler (vorzugsweise vor 2007 geboren) sind eingeladen, das Zabel-Gymnasium im Team zur Schulschachmeisterschaft 2020 am 07.03.2020 in Erfurt zu vertreten. Die Anreise findet gemeinsam mit dem Zug statt. Die Teilnahme- und Fahrtkosten werden voraussichtlich übernommen.

Interessierte wenden sich bitte an die u.g. E-Mail-Adresse oder kontaktieren Florian Grunert in der Schach-AG.
Anmeldeschluss: 05.02.2020

„JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA“ AUCH IM WINTER

Am 20.1.2020 fand in der Skiarena Heubach, das diesjährige Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia Alpin“ statt.

Am Start waren Schüler von Grund- und weiterführenden Schulen des Landes Thüringen.
Das Zabelgymnasium wurde durch drei Schüler der 6b vertreten. Annalena Morbach, Daria Achs und Benjamin Bock gingen in der Disziplin Riesenslalom an den Start.

Ermittelt wurden die Sieger im Einzel- und Teamwettkampf in zwei Läufen.

Am Ende kam Daria Achs auf einen guten 9.Platz, Annalena Morbach wurde 11. Und Benjamin Bock  21. Außerdem belegten die drei Schüler in der Mixed-Staffel den 6. Rang .

Daria Achs

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV:  R. Menzel

7. Platz beim diesjährigen ZWOT Wettbewerb in Jena

Am 21.01.2020 fuhren Wilhelmine (7a), Ngoc (8b), Noah (7a) und Valentino (8b) zum diesjährigen ZWOT (Zusammen für starke Wissenschaft Ostthüringen) Wettbewerb nach Jena. Nach 60 minütiger Autofahrt kamen die 4 in Begleitung von Herrn Menzel und Herrn Schmidt (Praktikant) am Carl-Zeiss Gymnasium an. Die Herausforderung war es, als Team,  in verschiedenen naturwissenschaftlichen Fächern wie Biologie, Geografie, Chemie, Physik und Mathematik, anspruchsvolle Aufgaben zu lösen.

Dabei waren Schnelligkeit, Problemlösen und eine geschickte Aufgabenverteilung in der Gruppe unerlässlich.

Nach einem harten Tag von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr konnten die vier den 7. Platz unter 18 teilnehmenden Mannschaften erlangen.

Erwähnenswert ist vor allem die Leistung im Fach Mathematik (höchste Punktzahl von allen Schulen).

Glückwunsch geht auch an die anderen beiden teilnehmenden Schulen aus Gera (Platz 1: Liebe Gymnasium, Platz 2 Osterland Gymnasium).

Vielen Dank an die aktiven Schüler und an das Carl Zeiss Gymnasium für die Organisation.

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV:  R. Menzel

Kleiner Fotobeweis

Die Klasse 10b ist heute mal ausgeflogen. Haben das Klassenzimmer mit Fotoarbeitsräumen getauscht. Einen ganz herzlichen Dank an das Projekt „Thüringer Kunstgeld“, den Verein für Virtuosen und Schmierfinken sowie die Häselburg, ohne deren finanzielle, personelle und räumliche Unterstützung diese Workshops nicht möglich gewesen wären.

Inhaltlich verantwortlich gemäß § 55 Abs. 2 RStV:  C. Beukert