Archiv der Kategorie: Physik

Physik im Advent 2017

Während sich manche noch an Halloween-Süßigkeiten erfreuen, tun dies andere bereits an Spekulatius und Lebkuchen – die Weihnachtszeit kommt, und mit ihr und somit auch die Möglichkeit, die Vielseitigkeit und Spannung der Naturwissenschaft Physik Dezembertag für Dezembertag bis Weihnachten zu erleben und dabei auch noch etwas zu gewinnenPhysik im Advent ist wieder da! Weiterlesen

NaWi-Exkursion FSU und HKW Jena

Am Do., dem 02.11.2017 unternahm der NaWi-Kurs der Klassenstufe 10 des Zabel-Gymnasiums Gera inkl. Herrn Weidemann eine Exkursion zur Friedrich-Schiller-Universität und zum Heizkraftwerk Jena.

Nach zeitiger Abfahrt in Gera und einigen Fußmarsch aufgrund von nicht fahrenden Nahverkehrsmitteln in Jena kamen wir, freundlicherweise begleitet von Frau Wach, etwas verspätet zu unserer Vorlesung am Max-Wien-Platz 1 im großen historischen Hörsaal an. Die Themen der Vorlesung lauteten „Superposition von Kräften und Kreisbewegungen“; letztere Thematik wird gerade von NaWi-Kurs behandelt, wodurch uns ein guter Vergleich zwischen den zukünftigen zum Physik-Studium, welches sicherlich alle der NaWi-Schüler durchführen wollen, gehörenden Vorlesungen geboten wurde. Dennoch soll man nicht aufgrund der Experimentalphysik-Vorlesung des Erstsemersters den Eindruck bekommen, das gesamte Physik-Studium sei so einfach.

Anschließend bewegte sich der Kurs zum Heizkraftwerk Jena, wo uns eine äußerst informationsreiche aber dennoch sehr spannende Führung durch das bereits im Jahre 1967 errichtete Kraftwerk geboten wurde, durch die Leitstelle, durch Gasturbinen, Dampferzeuger uvm.

Alles in allem war es ein sehr lehrreicher Ausflug an manch zukunftsrelevanten Ort in Jena, welcher allen Schülern große Freude bereitet hat.

26. Thüringer Physikolympiade – Endrunde

Am 30.03.2017 trafen sich an der Goetheschule in Ilmenau jene Jungphysiker Thüringens, welche als die Besten aus dem Regionalausscheid der Physikolympiade hervorgingen zur dritten Runde der Physikolympiade, dem Landesausscheid.
Vom Zabel-Gymnasium nahmen die Schüler Florian Grunert, Kl. 9c und Clemens Richter, Kl. 7 teil: Weiterlesen

Schüler des Zabel-Gymnasiums im Pumpspeicherkraftwerk Hohenwarte 1

Am Donnerstag, dem 10.11.2016 besuchten Schüler der 9. Klassen im Rahmen des naturwissenschaftlichen Unterrichtes (NaWi) das Pumpspeicherkraftwerk Hohenwarte 1:

dav

dav

Während der 1,5 stündigen Führung lernten wir, das in Thüringen über 50% der Energie aus Wasserkraft gewonnen wird. Insgesamt gibt es in der Region 5 Wasserkraftwerke, davon 3 Pumpspeicherkraftwerke.

Es war beeindruckend, die gewaltigen Turbinen und Generatoren im Maschinenhaus zu sehen und live zu erleben, wie durch die Kraft des Wassers elektrische Energie „erzeugt“ werden kann.

Die gewaltigen Rohrleitungen vom Oberbecken zum Maschinenhaus ließen erahnen, welche Wassermassen in kurzer Zeit zu den Turbinen geleitet werden können.
Leider durften wir den Anstieg zum Oberbecken nicht aus eigener Kraft überwinden. Es wäre sicher eine gute Erfahrung für die Schüler gewesen.

Weiterlesen

Physik im Advent 2016

Es ist wieder soweit:
Vom 1. bis zum 24. Dezember wird jeden Tag per Video-Clip ein Experiment vorgestellt, das Du nachmachen kannst. Auf der Webseite kannst Du anschließend die Fragen beantworten und Dir die Auflösung der in dem Experiment aufgeworfenen physikalischen Frage ebenfalls als Video ansehen.
Neben dem Spaß am Experimentieren kannst Du auch etwas gewinnen.

Registrierung:
Für die Teilnahme an Physik im Advent musst Du Dich jedes Jahr neu registrieren – die Anmeldung ist ab dem 1. November möglich. Durch die Registrierung erhältst Du ein eigenes Teilnehmerkonto und hast so stets einen Überblick über die Aufgaben und Deine abgegebenen Lösungen. Am Ende des Advents, also am 25. Dezember, kannst Du Deine Gesamtpunktzahl sehen und – wenn Du das bei der Registrierung angegeben hast – auch an der Preisvergabe teilnehmen. In jedem Fall kannst Du Dir dann Deine eigene Urkunde ausdrucken. Man kann sich als Einzelperson, Klasse, Gruppe oder Schule registrieren.
Hier geht’s zur Registrierung

Wer kann an Physik im Advent teilnehmen?
Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10, Klassenverbände oder auch ganze Schulen. Jüngere oder ältere Schülerinnen und Schüler, Eltern, Studierende, Lehrkräfte sowie alle Physikinteresseierte sind aber auch herzlich eingeladen, einzelnd oder in selbst organisierten Gruppen mitzumachen.

Weitere Informationen unter http://www.physik-im-advent.de/

Quelle: http://www.physik-im-advent.de/

Start Schülerforscherclub Physik am 04.10.2016

Demnächst startet ein Schülerforscherclub mit Themenschwerpunkt Physik:

  • Start am 04.10.2016
  • für Schüler der 9. bis 12. Klasse des Zabel-Gymnasiums Gera
  • geleitet durch Dr. T. Kaiser
  • Freitags von 13:35 Uhr bis 15:00 Uhr
  • im Liebe-Gymnasium Gera, Raum 012
  • Kontakt bei Rückfragen: Florian Grunert, Kl. 9c

Ermöglicht durch das Schülerforschungszentrum Gera

Schüler des Zabel-Gymnasiums erfolgreich bei der 25. Thüringer Physikolympiade

Orte A und B sind 50km voneinander entfernt, aber durch eine Eisenbahnlinie miteinander verbunden. Zu jeder vollen Stunde fährt ein Zug von A nach B und jeweils 30 Minuten versetzt fährt ein Zug von B nach A. In beide Richtungen beträgt die Fahrtzeit eine Stunde. Wie oft begegnen sich zwei Züge und wann geschieht das?

Dank ihrer enormen Kombinationsgabe haben sich folgende Schüler des Zabel-Gymnasiums für die Endrunde am 07.04.2016 in Erfurt qualifiziert:

  • Amelie Richter (Kl. 7, Zabel-Gym.)
  • Lena Koch (Kl. 7, Zabel-Gym.)
  • Florian Grunert (Kl. 8c, Zabel-Gym.)
  • Clemens Friedrich (Kl. 9, Zabel-Gym.)

Alle Vier erreichten hervorragende Ergebnisse und können stolz auf sich sein..

  • Lena Koch konnte die meisten Punkte verbuchen und gewann eine Anerkennung.
  • Florian Grunert belegte (u.A.) den 3. Platz der nicht-Spezialgymnasien. Weiterlesen

Exciting Physics 2015

exciting physics 2015Am Mittwoch den 23. September 2015 machten sich Christian Kussin, Celina Göpfert, Marvin Nerlich, Maria Handke und ich auf den Weg nach Jena. Wir fuhren, mit den Papierbrücken im Kofferraum, hoffnungsvoll und gut gelaunt zu ,,Exciting Physics“ auf den Eichplatz. Dort angekommen mussten wir erst einmal unsere drei über einen Meter langen Brücken zwischen den Besuchern durch in das Wettbewerbszelt transportieren. Dort sah man schon einige andere Brücken und Sortiermaschinen. Nun ging es daran die bei der Anfahrt entstandenen Schäden noch vor Wettbewerbsbeginn auszubessern, dies gelang uns auch. 12:30 Uhr wurden nun die einzelnen Brücken und Sortiermaschinen bewertet. Die Papierbrücken wurden gewogen und mussten ein Mindestgewicht von einem Kilogramm aushalten. Gegen 16:00 Uhr fand die Siegerehrung statt. Die Gewinnerbrücke wog gerade einmal 23 g und hielt trotzdem 1,5 kg. Maria und ich konnten mit unserer Brücke den Sonderpreis erreichen, da sie besonders aufwändig und schön war. Sie wog 300g und hielt 2,5 kg aus. Christian konnte leider keine Platzierung erreichen, seine Brücke wog 210g und hielt 1,25kg aus. Auch Marvin und Celina konnten leider keine Platzierung erreichen, da ihre Brücke ziemlich schwer war. Sie wog 600g und hielt dafür allerdings auch 6kg aus.

Alles in allem war dieser Tag sehr schön, da es noch zusätzlich interessante Ausstellungen gab und wir während der freien Zeit auch einiges von Jena sehen konnten.

Natürlich möchten wir uns auch bei Frau Nauber bedanken, die dies ermöglicht hat und uns an diesem Tag sehr unterstützt hat.

Marie-Luise Seiß

Weiterlesen

Endrunde Thüringer Physikolympiade

IMG_5061Am 26.03.2015 hatte ich (Florian Grunert, 7c) und Maria Koity, 9c die Ehre, zusammen mit Herrn Weidemann, an der 3. Runde der Thüringer Physikolympiade, der Endrunde am Carl-Zeiss-Gymnasium, teilzunehmen, da wir uns bereits in der 2. Runde mit ausreichend gutem Abschneiden dafür qualifizierten.

 

Weiterlesen