Archiv der Kategorie: Kursstufe

3. Runde der Physikolympiade in Erfurt

Am 04.04.2019 fand am Albert-Schweitzer–Gymnasium in Erfurt die Endrunde Runde der Thüringer Physikolympiade statt.

Über 150 Schüler der 7. bis 12. Klassen waren angetreten, um in 2,5 bzw. 3,5 Stunden interessante und sehr anspruchsvolle physikalische Aufgaben zu lösen.

Für das Zabel-Gymnasium Gera hatte sich Florian Grunert, durch hervorragende Leistungen in der 2. Runde, qualifiziert. Mit 34 von 40 erreichbaren Punkten gehörte er in der Jahrgangsstufe 11 zu den besten Thüringern und wurde zur Endrunde eingeladen.

Florian war wie immer hochmotiviert und konnte durch sehr gute Lösungsansätze, mit 22 von 40 Punkten, dort einen 3. Preis erkämpfen.

Das ist in Anbetracht der Tatsache, dass die meisten Teilnehmer von Spezialgymnasien kamen, eine außergewöhnliche Leistung.

Die Physiklehrer der Schule und die Schulleitung gratulieren ganz herzlich zu diesem Erfolg.

Wir wünschen Dir, lieber Florian, alles Gute, immer gute Ideen, viel Phantasie und vor allem viel Freude bei allem was du tust.

Wissen ist die Grundlage des Verstehens, aber gute Ideen und Phantasie sind entscheidend für neue Wege.

F. Weidemann

Astronomietag-voller Erfolg

Am 30.03.2019 fand der diesjährige Astronomietag statt.

Vor allem durch das Engagement von Selina, Fatima, Long, Sven, Christoper, Nico, Clemens, Ole und Oskar aus unserem Astronomie Kurs wurde der Abend zu einem großen Erfolg.

Mit viel Einsatzbereitschaft und Kompetenz, gestalteten Sie interessante Vorträge zu folgenden Themen:

  1. Orientierung am Sternenhimmel und Sternsagen
  2. Beobachtung in der Stadt und außerhalb
  3. Sternenparks in Deutschland und der Welt
  4. Sternwarten der Welt

Die Räumlichkeiten des „Astronomischen Zentrums Gera“ waren bis auf den letzten Platz gefüllt.  Alle Gäste waren begeistert und wünschten sich mehr von solchen Veranstaltungen.

Auch der Beobachtungsabend im Hofwiesenpark war hervorragend besucht.

Von 20:30 bis 21:30 wurde das Licht ausgeschaltet und ca. 100 Gäste Konnten viel über den Sternenhimmel lernen und durch die aufgebauten Teleskope beobachten.

Es war eine tolle Veranstaltung.
Vielen Dank allen Aktiven und den vielen Besuchern.

Frank Weidemann

Herzliche Einladung zur 17. Nacht der Ideen 2019

Während am gestrigen Schultag noch die Köpfe der Zwölfer vom „Vorabi“ nachdampften, überfluteten Schülerinnen der 11. Jahrgangsstufe Flure mit  MerkZETTELn der bunten Art. So musste auch der letzte Zu-spät-Kommer an diesem Morgen (Name aus Datenschutzgründen geschützt) fast schon hellwach feststellen:“Was ist denn hier los?“ Noch nichts, hätten ihm die Schülerinnen geantwortet, die mit ihrer Spontan-Aktion auch den letzten Zabelianer für die Nacht der Ideen mobilisieren wollten-gilt es doch erneut, seine leidenschaftlichen Seiten in Wort, Musik,Tanz,Theater, Raumverwandlungen, u.a. zu verpacken oder endlich einmal auszupacken- den Ernstfall zu testen, fürs „richtige“ Leben, mit Kreativ -Kapital  und mit anderen Menschen gemeinsam zu handeln…

Wie immer freuen sich die Akteure im Haus Zabel am kommenden Freitag, dem 22. März, ab 18 Uhr, Ehemalige, Eltern und Freunde und Mitarbeiter begrüßen zu dürfen, um das vielseitige Schul-KLIMA aufleben zu lassen.

Für kleine Speisen und Getränke wird gesorgt.(Org.-Team)

Nizzafahrt 2018 [mit vielen Bildern]

„Zabelhaft“ – das würde Frau Heuer sagen, wenn sie unsere Nizza Reise beschreiben sollte. Von Henry Matisse und Marc Chagall bis Pablo Picasso, von den beschaulichen Gassen von Grass und St. Paul de Vence bis zum Stadtstaat Monaco, kurz, die gesamte Reise einschließlich des Hotels, der Busfahrt und unserer Lehrer, war ein ganz besonderes Ereignis, in jeder Hinsicht. Am 14.12.2018 um 17 Uhr trafen wir uns am Busbahnhof, verstauten unser Gepäck und versuchten für die 12-stündige Fahrt den bestmöglichen Sitzplatz zu ergattern. Wir überschritten die Grenzen von Italien, der Schweiz, Monaco und schließlich des eigentlichen Zieles: Frankreich.

Der Bus hielt vor der Haustür des Hotels, was uns zwar einige strafende Augenpaare einbrachte, uns die Vorfreude auf Kommendes jedoch nicht verdarb. Es folgten

Weiterlesen

Keine Nacht der Ideen 2018

Die 16. Nacht der Ideen erliegt der Influenza.  🙁

Ein seit Tagen anhaltender, extrem hoher Krankenstand bei Lehrern und Schülern zwingt unsere Musennacht in die Knie.

Wir hoffen alle auf nächstes Schuljahr in alter Frische und rufen unseren Kreativen zu : Bleibt „…beirrend,/…/ MEINwärts,/…“wie es die Wortkünstlerin Else Lasker Schüler formulierte. Wir  freuen uns dann umso mehr auf Tanz/ Wort/ Gesang und Bild und mehr…auf unsere gemeinsame zabelhafte Nacht der Ideen.

(Org.-Team)

Rosenmontag Faschingsdienstag 2018

Eigentlich sollte die närrische Gestaltungsaufgabe mit kostenlosem Plastik-Müll angegangen werden, doch nicht Jeder konnte aus seiner Coco Chanel Haut heraus. Also hinaus ins kühle Freie und für Sekunden den Schulweg räumen-zabelhaft! Oder der einzig agierenden Plastik-Pauline im Grundkurs den Rücken freihalten-ein schöner männlicher Zug…