Archiv für den Monat: Oktober 2015

Mathematikolympiade Ergebnisse 1. Stufe 2015

Ergebnisse 1. Stufe 2015
Platzierungen
Herzlichen Glückwunsch den Siegern und allen Teilnehmern
5a Ragnar Laurin Kausler 4
Moritz Andreas Büttner 8
Tim Quaas 5
Lenny Worms 5
Josephine Otte 9
5b Leo Züling 9
Hendrik Gräser 5
Loucas Trübger 11
5c Loni Gloe 12
Hanna Oettel 2
Moritz Schulter 2
Alexander Winkler 1
6. Klassen
6a Wilko Schmiedgen 2
Max Stahlschmidt 7
6b Maximilian Roth 5
Colin Burzik 3
Tom Günther 5
Lukas Schmidt 9
Anna- Lena Gündel 7
6c Clemens Richter 3
Christian Kussin 1
7. Klassen
7a Josephine Kelz 4
Yannic Klotz 5
7b Franziska Dutschke 1
Amelie Richter 2
Moritz Kießling 7
Waleed Khan 7
7c Lena Koch 3
Konrad Schramm 9
Marcus Meyer 6
8. Klasse
8a Hannah Schotte 3
Lenny Altheide 9
Emely Zelle 5
Arthur Bengsch 7
8b Ruben Günther 10
Max Greif 7
8c Hung Duc Phan 1
Dennis Chtchapov 5
My Anh Le 2
Falk Scheibner 4
8d Keine Teilnehmer
9. Klassen
9a Frank Tabert 4
Ron Adomeit 1
9b Oskar Lorber 6
Anabell Müller 4
9c Jakob Schraps 3
Jonas Witzmann 2
10. Klassen
10a Tarik Khiari 3
Henri Meier 8
Paul Wetzel 10
10b Friedrich Haustein 1
Ludwig Müller 4
Cheyenne Labsch 5
10c Christian Thieme 8
Celina Göpfert 6
Moritz Hemmann 6
Tim Schneegaß 12
12. Klassen
A16-1 Tobias Bernstein 1
Alexander Langenberg 3
A16-2 Oliver Bärthel 2
11. Klassen
A17-1 Bosse Paul Struz 2
Kilian Kunze 3
Johannes Gessner 6
A17-2 Alexander Bartuli 5
Maximilian Haas 6
Paul Forner 4
A17-3 Anja Kühne 1
Nico Horn 5

 

Mathematikolympiade 2015

IMG_2531.JPG

Mathematikolympiade 1. Stufe

Am 30.09.15 fand die 1.Stufe der Olympiade statt. 66 Schüler, 55 Jungen und 11 Mädchen, trafen sich in der Aula im Haus Schiller, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen. Von 8 bis 12 Uhr wurde angestrengt gearbeitet, mit unterschiedlichem Erfolg. Etwas „Nervennahrung“ (Müsli, Bananen und kleine Getränke) unterstützten diese Anstrengungen um.

12 Schüler (die Sieger der Klassenstufen und weitere Schüler 5 Schüler mit hohen Punktzah­len) werden zur 2.Stufe(Regionalrunde) delegiert und hoffentlich mit viel Erfolg teilnehmen. Hat es allen etwas Spaß gemacht?! Wir hoffen es und wenn nicht ist auch nicht schlimm.

Eure Mathe- Pauker

 

Weiterlesen

Bilder Laufen mit Herz 2015 [41 Bilder]

Originalfotos in großer Auflösung können gerne per E-Mail angefordert werden. Bitte den Webmaster über das Kontaktformular mit gewünschter Bildnummer anschreiben.

 

Auszeichnung für Unterstützung im Praxissemester 2015

Die Friedrich-Schiller-Universität Jena bildet im Jenaer Modell der Lehrerbildung Studierende im Praxissemester aus, damit sie ihre im Studium erworbenen Kompetenzen erproben, erweitern und kritisch überprüfen können. Bei dieser Aufgabe wird die Universität von Schulen im Freistaat Thüringen unterstützt. Für diese Leistung dankt die Friedrich-Schiller-Universität und verleiht der Zabel-Gymnasium Gera in Gera das Qualitätssiegel.

Praktikumsschule1

Dieser Beitrag wurde am von unter Schultagebuch veröffentlicht.

Exciting Physics 2015

exciting physics 2015Am Mittwoch den 23. September 2015 machten sich Christian Kussin, Celina Göpfert, Marvin Nerlich, Maria Handke und ich auf den Weg nach Jena. Wir fuhren, mit den Papierbrücken im Kofferraum, hoffnungsvoll und gut gelaunt zu ,,Exciting Physics“ auf den Eichplatz. Dort angekommen mussten wir erst einmal unsere drei über einen Meter langen Brücken zwischen den Besuchern durch in das Wettbewerbszelt transportieren. Dort sah man schon einige andere Brücken und Sortiermaschinen. Nun ging es daran die bei der Anfahrt entstandenen Schäden noch vor Wettbewerbsbeginn auszubessern, dies gelang uns auch. 12:30 Uhr wurden nun die einzelnen Brücken und Sortiermaschinen bewertet. Die Papierbrücken wurden gewogen und mussten ein Mindestgewicht von einem Kilogramm aushalten. Gegen 16:00 Uhr fand die Siegerehrung statt. Die Gewinnerbrücke wog gerade einmal 23 g und hielt trotzdem 1,5 kg. Maria und ich konnten mit unserer Brücke den Sonderpreis erreichen, da sie besonders aufwändig und schön war. Sie wog 300g und hielt 2,5 kg aus. Christian konnte leider keine Platzierung erreichen, seine Brücke wog 210g und hielt 1,25kg aus. Auch Marvin und Celina konnten leider keine Platzierung erreichen, da ihre Brücke ziemlich schwer war. Sie wog 600g und hielt dafür allerdings auch 6kg aus.

Alles in allem war dieser Tag sehr schön, da es noch zusätzlich interessante Ausstellungen gab und wir während der freien Zeit auch einiges von Jena sehen konnten.

Natürlich möchten wir uns auch bei Frau Nauber bedanken, die dies ermöglicht hat und uns an diesem Tag sehr unterstützt hat.

Marie-Luise Seiß

Weiterlesen