Sieg des Zabel-Gymnasiums beim Vorlesewettbewerb 2008

Am 26. Februar 2008 fand in Brendels Buchhandlung der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels für die 6. Schulklassen auf Stadtebene statt. Notger Lempe, Schüler der Klasse 6a, erreichte unter den Teilnehmern der Gymnasien mit einer hervorragenden Leseleistung den ersten Platz und wird Gera nun auf Bezirksebene vertreten.

Notger Lempe hatte bereits beim Schulentscheid des Zabel-Gymnasiums am 4. Dezember 2007 mit seinem Vortrag überzeugt. Am Schulwettbewerb hatten aus den Klassen 6a und 6b jeweils drei Schüler nach klasseninternen Ausscheiden teilgenommen und ihr Können beim Lesen eines selbst ausgewählten sowie ihnen unbekannten Textes (Michael Ende „Wunschpunsch“) gezeigt.

Die Teilnehmer waren (mit dem vorgelesenen Buch): Wenke Bergner („Sommer, Sonne, erste Liebe“), Michelle Born (Emmy von Rhoden „Trotzkopf“), Salmina Guivala (Peggy Christian „Die erlesenen Abenteuer der Maus Cervantes“) Josephin Hirschel (Cornelia Funke „Die wilden Hühner und die Liebe“), Sarah Kuwan (Thomas Brezina „Das Kabinett des Dr. Horribilus“) und Notger Lempe (Wolfgang und Heike Hohlbein „Die Legende von Camelot I“).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.