Hochschulinfotag der Universität Jena am 25. Mai

Schüler, Lehrer und Eltern eingeladen: Hochschulinfotag der Universität Jena am 25. Mai
Mit Studieninfos und -tipps die eigene Zukunft planen

Jena (16.05.19) Ein Studium lohnt sich aus vielen Gründen. Es eröffnet zahlreiche berufliche Möglichkeiten, hilft dabei auf eigenen Beinen zu stehen und wird von so manchem als die schönste Zeit des Lebens angesehen.

Aber wie findet sich unter all den Angeboten das richtige Studienfach, der beste Studienort und worauf muss bei der Bewerbung geachtet werden? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Abiturienten, Bachelor-Studierende auf Mastersuche und alle anderen, die sich für ein Studium interessieren am 25. Mai beim Hochschulinformationstag (HIT) der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Von 9.30 Uhr bis 14 Uhr können sie rund um den Abbe-Campus mit Studierenden sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Universität ins Gespräch kommen und alles Wichtige rund ums Thema Studium erfahren.

Großes Programm mit Orientierungs-Parcours

Nach der Begrüßung um 9.30 Uhr kann man sich entweder einen der über 50 Vorträge zu den mehr als 200 Studienmöglichkeiten der Universität Jena anhören oder den Infomarkt besuchen, auf dem mehr Einrichtungen als je zuvor vertreten sind. Wer die wichtigsten Orte der Unistadt entdecken will, schließt sich den Campusspezialisten an, die um 10.45 und 12.30 Uhr mit Führungen starten. Erstmals beim HIT dabei ist zudem ein Orientierungs-Parcours, der auf spielerische Weise hilft, sich im Uni-Dschungel zurechtzufinden.

„Die Gründe für einen Besuch sind vielfältig“

„Die Gründe für einen Besuch des HIT sind vielfältig“, weiß Studienberaterin Wiebke Lückert aus Erfahrung. „Die einen wollen nur letzte Details klären, die anderen wissen noch gar nicht, wohin die Reise gehen soll.“ Daher stehen die ganze Zeit Expertinnen und Experten aus allen Bereichen der Universität Jena zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung. Wer Näheres über Bewerbung, Zulassung oder Einschreibung erfahren möchte, kann sich an die Zentrale Studienberatung wenden. Bei Fragen zu Studienaufenthalten oder Praktika im Ausland hilft das Internationale Büro weiter. „Einen Teil des Studiums im Ausland verbringen zu können, spielt für immer mehr Studieninteressierte eine große Rolle“, sagt Mitarbeiterin Jana Blumenstein. „Weil man mit der Planung dafür nicht früh genug beginnen kann, freuen wir uns über erste Nachfragen beim Infotag.“ Vor Ort ist außerdem das Studierendenwerk Thüringen, das über wichtige Themen wie Wohnen oder Studienfinanzierung (BAföG) informiert.

Weitere Informationen zum Programm finden sich unter: www.uni-jena.de/infotag.

Kontakt:

Zentrale Studienberatung der Friedrich-Schiller-Universität Jena
Fürstengraben 1, 07743 Jena
Telefon: 03641 / 931120
E-Mail: zsb@uni-jena.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.