Archiv für den Monat: November 2010

Wir stellen unsere Schule vor

Unter dieser Thematik erarbeiteten die 16 Russischschüler der Klasse 7c zu Hause eine Präsentation.

Das Thema widerspiegelt den Unterricht in der Stoffeinheit „Наша школа“  (Dialog 2). Viele kreative Ideen setzen die Schüler um.  So begegnet man in den Arbeiten berühmten Persönlichkeiten oder Schüler führen selbst durch das Haus. Gleichzeitig erhält man Informationen über das Gebäude und die Fachkabinette.

Weiterlesen

Francemobil – Französischunterricht mal ganz anders

Französischunterricht mal ganz anders

Eine besondere Französischstunde erlebten Schüler der 5. und 6. Klassen am 07.Oktober im Zabelgymnasium. Bérengère Vogel war mit dem  Francemobil an ihrer Schule zu Besuch. Sie parkte ihren Renault Kangoo auf dem Schulhof und brachte viele Materialien (z. B. Zeitschriften und Lieder) aus Frankreich mit.

Weiterlesen

Zabelschüler treffen belgische Schriftstellerin

Schon zum vierten Mal nehmen Schüler des Französischkurses einer 12. Klasse des Zabelgymnasiums am“ Prix des lycéens allemands“, dem Literaturpreis deutscher Schüler, teil. Vier oder fünf französische Jugendbücher, die vorher von einer Jury ausgewählt wurden, werden dabei im Original von den Schülern gelesen. Insgesamt nehmen deutschlandweit in diesem Jahr 343 Gymnasien daran teil. Ziel ist es, ein Buch zu wählen, dass dann in einer adaptierten Schulausgabe veröffentlicht wird und auch ins Deutsche übersetzt wird.  Die Schüler entscheiden also mit, welches Buch demnächst in deutschen Buchhandlungen angeboten wird. Dabei wird erst in der Schule ausgewählt, dann auf Landesebene und zur Leipziger Buchmesse treffen sich die Schülervertreter aller 16 Bundesländer, um den Sieger festzulegen.

Weiterlesen

Wie entsteht eigentlich eine Zeitung?

Wir, die Schüler und Klassenlehrer der Klassen 8b und 8c, sind dieser Frage nachgegangen.

So sind wir um ca. 9:30 mit dem Bus vor der Schule losgefahren und knappe 15 min. später in Löbichau, in der Nähe von Altenburg, angekommen. Wir wurden herzlich empfangen und der Betriebsleiter erklärte uns die verschiedenen Aufträge die dieses Druckzentrums, z.B. das Drucken der OTZ, TLZ, Media Markt und Globus Werbung sowie einzelne Rätselheftchen.

Weiterlesen

Abschlussfahrt Klasse 12 – Italien Gardasee 2010

Alljährlich meistens am Anfang der 12. Klasse wird  es in dem unteren Schulteil ruhig. Es ist nicht verwunderlich da alle 12. Klassen zu diesem Zeitpunkt weg sind. Das heißt die Kleinen dürfen auch endlich mal was sagen. Also mehr oder weniger. Dieses Jahr fuhr der Kurs 12/2 unter der Leitung von Frau Runge und Herrn Petzold nach Italien. Der Gardasee sollte das Ziel sein.

Weiterlesen

Exkursion Waldkraiburg 2010 7c +8b

Eine aufregende Klassenfahrt
(Ein Bericht aus Sicht der Klasse 7c)

Am Montagmorgen fuhren wir um 7:45 Uhr mit unserem eigenen Bus + Busfahrer los.
Die Fahrt war lustig und aufregend, doch zugleich auch ziemlich anstrengend. Das Ziel der Fahrt war das „Deutsche Museum“ in München. Im Museum hatten wir nun eine Führung mit einer sehr „netten“ Dame. Nach der Führung hatten wir alle noch den Auftrag, einen Fragebogen zu einem bestimmten Thema auszufüllen, welches wir uns selbst ausgesucht haben.
Weiterlesen

Heureka!Wettbewerb 2010

Das Zabel-Gymnasium nimmt 2010 erstmals am Heureka!Wettbewerb teil. 106 Teilnehmer waren beim ersten Mal am 12. November 2010 dabei.

Der Heureka!-Wettbewerb ist ein Multiple-Choice Wettbewerb und richtet sich an die Klassenstufen drei bis acht. Er findet zeitgleich in allen teilnehmenden Schulen statt. Die Wettbewerbsdauer ist auf eine Schulstunde d.h. 45 Minuten festgelegt. Er findet zweimal jährlich statt. Im April geht es um Weltkunde und im November um Mensch und Natur.

Weiterlesen

Ohne Tafelwerk und Taschenrechner

Gera (OTZ/Ulrike Hopf).
Mucksmäuschenstill war es in der Aula des Liebegymnasiums.  36 Jungen und Mädchen
aus Zabel-, Goethe- und Liebegymnasium grübelten angestrengt über den Aufgaben der
50. Mathematikolympiade.  In diesem Jahr waren zum ersten Mal bundeseinheitlich
keine Tafelwerke und Taschenrechner mehr als kleine Hilfen für die Schüler zugelassen.
Alles musste im eigenen Kopf gespeichert und abrufbar sein. Es kommt nicht auf besonders schnelles Rechnen an, sondern auf das Erkennen der mathematischen Struktur, die hinter einer Aufgabe steckt, erklärte Axel Landmann. Er ist Mathematik- und Physiklehrer am Liebegymnasium und hatte während der Olympiade ein prüfendes Auge auf die Kandidaten. Es ist wichtig, dass der Lösungsweg einfach und verständlich aufgezeigt werden kann. Nicht alle Schüler werden alle Aufgaben vollständig lösen, hatte er prophezeit.
Weiterlesen

Ergebnisse der 50. Mathematik-Olympiade 2010 / 2011

Matheolympiade 2. Stufe  Stadt Gera Schulamt: Gera-Schmölln

Sieger Klasse 5:

Hemman Moritz Zabelgymnasium

Sieger Klasse 6:

Gebhardt Paul Liebegymnasium

Sieger Klasse 7:

Hoffmann Tim Liebegymnasium

Sieger Klasse 8:

Mirtschink Sophia Liebegymnasium

Sieger Klasse 9:  kein Teilnehmer

Sieger Klasse 10:

Theilig Theresa Zabelgymnasium

Sieger Klasse 11:

Klotz Amelie Goethegymnasium

Sieger Klasse 12:

Ott Bernhard Zabelgymnasium

weiter zur  kompletten Liste

Lehrer-Sprechtag 17.11.2010

Am Mittwoch ist Lehrer-Sprechtag (16:00 Uhr / 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr)
Die Eltern melden sich in der Aula der Schiller-Schule an.

16:00 – 17:00 auf Einladung
17:00 – 20:00 für alle Eltern

Wenn Sie einen Lehrer sprechen möchten, lassen Sie bitte Ihr Kind den Lehrer direkt ansprechen. So kann der betreffende Kollege sofort den Termin bestätigen.

Prinzipiell können Sie auch ohne Anmeldung kommen, dann müssen Sie sich aber evtl. auf Wartezeiten einstellen.